Samen versus Staat geht in die zweite Runde

Im Gerichtsprozess zum Selbstbestimmungsrecht der Urbevölkerung der Samen über die Jagd und Fischerei wird der schwedische Staat wie erwartet Berufung einlegen.

Anfang Februar hatte das Amtsgericht Gällivare dem Samendorf Girja zugesprochen, alleinig über Jagd und Fischereirechte verwalten zu dürfen. Der Justizkanzler wird nun den Prozess in die nächste Rechtsinstanz tragen. Aufgrund des komplizierten Prozesses und des umfassenden Materials hat der Justizkanzler um Aufschub bis zum April für die Berufung gebeten.

Relaterat

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".