Anders Ygeman, Handgranate
Handgranaten aus dem ehemaligen Jugoslawien landen in Schweden Foto: Tommy Tengborg / TT Darko Vojinic / TT
Kriminalität

Handgranaten-Einfuhr soll gestoppt werden

Schweden will stärker gegen die illegale Einfuhr von Handgranaten vorgehen.

Innenminister Anders Ygeman hat dazu einen Vertrag über vertiefte Polizeizusammenarbeit mit Serbien abgeschlossen. Die schwedische Polizei soll mehr Informationen erhalten. Auch sollen serbische und schwedische Polizisten mehrfach in die jeweiligen Regionen fahren. Ein ähnliches Abkommen sei mit Bosnien-Herzegowina geplant, sagte der Innenminister im Schwedischen Rundfunk.

In Malmö. Göteborg, Uppsala, Kalmar und Stockholm hatten kriminelle Banden in jüngster Vergangenheit mehrfach Handgranaten eingesetzt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista