Zwei Reaktoren abgeschaltet

Ein Reaktor des Kernkraftwerkes Forsmark im mittelschwedischen Uppland ist am Wochenende abgeschaltet worden. Nach Angaben der Betreibergesellschaft hatte es zuvor in einer Schaltzentrale des Kraftwerks gebrannt. Weiter hiess es, die Ursache des Feuers sei noch nicht geklärt. Die Abschaltung des Reaktors sei aus Sicherheitsgründen erfolgt. Die Stromerzeugung solle im Laufe der Woche wieder aufgenommen werden. Auch im Kernkraftwerk Oskarshamn in Småland musste ein Reaktor abgeschaltet werden. Dort gab es einen Defekt an einem Steuerventil.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".