Neue Zahlen zur Einwanderer-Beschäftigung

In der schwedischen Wirtschaft sind ausländische Arbeitskräfte unterrepräsentiert. Das Statistische Zentralbüro teilte mit, nur jeder achte Beschäftigte komme aus dem Ausland. Damit hätten 60 Prozent der erwerbsfähigen Einwanderer eine Arbeit. Bei den einheimischen Arbeitskräften beträgt der Beschäftigungsanteil fast 80 Prozent. Weiter hiess es, wenn Einwanderer ebenso leicht eine Arbeit bekämen wie Einheimische, dann gäbe es 180 000 Beschäftigte mehr als zur Zeit.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".