Konkurrenz lässt Lebensmittelpreise sinken

Die Lebensmittelpreise sinken weiter. Der schwedische Rentnerbund stellte in einer landesweiten Untersuchung fest, dass ein durchschnittliches Sortiment an Nahrungsmitteln zur Zeit rund drei Prozent weniger kostet als vor einem Jahr. Der Rentnerbund hatte in mehr als tausend Filialen der grossen Lebensmittelketten die Preise geprüft. Dazu hiess es, die Preissenkungen seien eine Folge der Konkurrenz durch neue Billig-Unternehmen. Seit einiger Zeit betreibt auch die deutsche Lidl-Kette Läden in Schweden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".