Radio Schweden

Die Themen am 8. Juli 2005

Schweden nach dem Terroranschlag
Nach den Anschlägen von London fordert die Opposition, dass das Militär das Recht bekommen soll, mit der Polizei zusammen zu arbeiten. Die Regierung und ihre Stützparteien zeigen sich zurückhaltend. Im Herbst soll ein neues Gesetz gegen Terrorismus verabschiedet werden.
Wie hat sich Schwedens offene Gesellschaft nach den Attentaten der vergangenen Jahre verändert?
Wibke Kristin Dose

Radio E: Bevölkerungsentwicklung in Europa
Am 11. Juli ist Weltbevölkerungstag. Derzeit leben 6,5 Milliarden Menschen auf der Erde. Während in weiten Teilen der Welt die Übervölkerung ein grosses Problem darstellt, schrumpft in vielen wohlhabenden Staaten Europas die Bevölkerung, viele Gesellschaften überaltern. Radio E zeigt einige Beispiele.
Verschiedene Autoren

Änderungen vorbehalten

Redaktion: Wibke Kristin Dose
Nachrichten: Klaus Heilbronner
Moderation: Sybille Neveling

NACHRICHTEN UND WETTER AUFS HANDY!
Seit Mitte Juni schickt Radio Schweden Ihnen Nachrichten und Wetter über WAP direkt aufs Handy. Deshalb müssen wir WAP-gerecht vorübergehend auf das ”ß” verzichten und stattdessen ”ss” schreiben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".