Mutmasslicher Attentäter gefasst

Die dänische Polizei hat einen mutmasslichen Attentäter festgenommen, der mit Bombenanschlägen gegen schwedische und dänische Moscheen gedroht hatte. Das meldet der schwedische Rundfunk in Malmö. Demnach hatte der 35jährige Mann im Namen der Gruppierung „Nordic Freedom“ eine E-Mail an die dänische Tageszeitung „Jyllandsposten“ geschickt. Darin drohte er, innerhalb der nächsten Wochen Sprengattentate auf verschiedene Moscheen in Dänemark und Schweden zu verüben. Die dänische Polizei konnte allerdings schnell den Absender der E-Mail ermitteln. Der Mann ist der Polizei seit längerem bekannt und sitzt nun vier Wochen in Untersuchungshaft. Wer sich hinter der Gruppierung „Nordic Freedom“ verbirgt, ist noch unklar.