Reinfeldt verteidigt Tarifstruktur

Der Chef der bürgerlichen Opposition, Fredrik Reinfeldt, hat Schwedens Tarifstruktur gegen Vorwürfe aus der EU verteidigt. Es sei wichtig, dass Schweden auch in Zukunft sein eigenes Arbeitsmarktmodell betreibe, erklärt der Vorsitzende der Konservativen. Reinfeldt reagierte damit auf die Kritik des EU-Kommissars für den Binnenmarkt, Charlie McCreevy. Dieser hatte Schweden vorgeworfen, es erschwere ausländischen Unternehmen den freien Austausch von Waren und Diensteistungen. Der Streit wird voraussichtlich im nächsten Jahr vom Europäischen Gerichtshof behandelt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".