Gefilmte Aussagen seltener zurückgezogen

Die Polizei der Region Sörmland verzeichnet Erfolge mit gefilmten Zeugenaussagen. Misshandelte Frauen ziehen ihre Anzeige seltener zurück, wenn schon ihre erste Aussage am Tatort mit einer Videokamera von der Polizei aufgezeichnet wird. Experten gehen davon aus, dass durch die neue Vorgehensweise mehr Fälle von Misshandlung und Vergewaltigung ein gerichtliches Nachspiel haben können.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".