Filmpreis des Nordischen Rates vergeben

Der diesjährige Filmpreis des Nordischen Rates geht an den dänischen Regisseur und Drehbuchautor Per Fly. Der Däne erhält die Auszeichnung für seinen Film „Dråpet“, zu Deutsch „Totschlag“, über die dänische Klassengesellschaft. Der Preis ist dotiert mit umgerechnet 46.000 Euro. Von den schwedischen Filmemachern waren Lukas Moodysson und Ruben Östlund nominiert.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".