Kirchlicher Segen für Homo-Paare

Homosexuelle Paare können demnächst den Segen der Schwedischen Kirche empfangen. Einen entsprechenden Beschluss will das oberste Kirchengremium in der kommenden Woche fassen. Bei der Segensspendung werde es sich aber nicht um ein traditionelles Trauungsritual handeln, teilten Kirchenvertreter mit. Damit unterscheidet die Schwedische Kirche weiterhin zwischen heterosexuellen und homosexuellen Partnerschaften. Dennoch wolle man die Liebe zwischen zwei Menschen ungeachtet ihres Geschlechts anerkennen, hiess es.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".