Noch eine Linkspolitikerin zieht sich zurück

In der Linkspartei zieht sich eine weitere Politikerin zurück. Heute teilte die stellvertretende Vorsitzende Ingrid Burman mit, sie werde dem künftigen Reichstag nicht mehr angehören. Zu diesem Schritt hätten sie ausschliesslich persönliche Gründe bewogen, erklärte Burman. Sie war Anfang 2003 in den Vorstand der Linkspartei gewählt worden. Mit ihr verliert die Linkspartei innerhalb weniger Monate ein weiteres Führungsmitglied. Bei den Rücktritten mehrerer anderer Linkspolitiker spielten Differenzen mit dem Vorsitzenden Lars Ohly eine Rolle.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".