EU-weite Alkoholtests geplant

Mit ausgeweiteten Alkoholtests will die Europäische Union gegen Trunkenheit am Steuer Vorgehen. Ziel sei es, die Zahl der Verkehrstoten bis zum Jahr 2010 zu halbieren, berichtet die Tageszeitung „Svenska Dagbladet“. Auch die schwedische Polizei nimmt an dem Projekt teil. So sind in den kommenden Jahren rund 6.000 zusätzliche Alkoholkontrollen im ganzen Land geplant. Zudem will Schwedens Polizei zusammen mit anderen EU-Ländern in Fahrsimulatoren den Einfluss von Drogen auf das Fahrverhalten testen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".