Saab im Aufwind

Der Automobilkonzern General Motors will künftig mehr auf Schweden setzen. Das gab der Europachef von General Motors, Carl-Peter Forster, gestern bei seinem Besuch in Stockholm bekannt. Demnach plant General Motors eine Grossoffensive mit einer Reihe neuer Saab-Modelle. Zu diesem Zweck beschäftigt der Mutterkonzern bereits einhundert Menschen in Trollhättan mit Design und Marketing. Ausserdem plant der Autohersteller ein Entwicklungszentrum in Schweden. Für den Abzug der Produktion des Saab-Modells 9-5 zu Opel nach Rüsselsheim soll das Automobilwerk in Trollhättan den Zuschlag für ein anderes Modell bekommen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".