Schweden verspricht 15 Millionen Euro Soforthilfe

Schweden wird weitere 15 Millionen Euro Soforthilfe für die Opfer des Erdbebens in Pakistan und Kaschmir bereitstellen. Das entschloss Entwicklungshilfeministerin Carin Jämtin auf der Geberkonferenz, die am Wochenende in Pakistan zu Ende gegangen ist. Das Geld soll vor allem in den Wiederaufbau des Ausbildungs- und Gesundheitssektors fliessen. Insgesamt haben die 70 Länder auf der Geberkonferenz eine Hilfe von 4,6 Milliarden Euro zugesagt. Bei zwei Drittel der Zusagen, so die britische Hilfsorganisation Oxfam, handelt es sich allerdings um Kredite.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".