Schwedische Patienten nach Thailand

Die schwedische Krankenpflege bekommt Konkurrenz aus Thailand. Wie die Tageszeitung „Dagens Nyheter“ meldet, eröffnet am kommenden Donnerstag eine thailändische Praxis in Stockholm. Dort können sich die Patienten voruntersuchen lassen und bekommen anschliessend Kontakt mit einem Krankenhausarzt im thailändischen Phuket. Reise und Behandlungskosten müssen die Patienten selbst tragen. Nur in manchen Fällen erstatten Privatversicherungen die Ausgaben. Im Schnitt liegen die Behandlungskosten in Thailand ein Drittel unter den schwedischen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".