Harold Pinter

Harold Pinter nimmt Nobelpreis nicht persönlich entgegen

Der diesjährige Literatur-Nobelpreisträger Harold Pinter wird seinen Preis bei der Verleihung am 10. Dezember in Stockholm nicht persönlich entgegen nehmen. Das teilte die Nobelpreis-Stiftung mit. Grund ist die Krebserkrankung des 75-jährigen englischen Dramatikers. Drei Tage vor der Verleihung wird Pinter aber bei einem Kurzbesuch in Stockholm seine Nobelpreisrede halten. Es wird erwartet, dass er in seiner Rede, wie in der Vergangenheit, die amerikanische Aussenpolitik kritisiert und Menschenrechtsverletzungen anprangert.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".