Energiebranche: Stromversorgung nicht gesichert

Die Energiebranche hat vor möglichen Engpässen in der Stromversorgung gewarnt. Wie ein Sprecher des Verbands „Svensk Energi“ mitteilte, könnte das Stromnetz bei extremer Kälte in manchen Teilen des Landes zusammenbrechen. Ursache dafür sei das im Mai abgeschaltete Atomkraftwerk Barsebäck, das für einen Großteil der Energieproduktion gesorgt habe, sagte der Sprecher weiter. Bislang könnten die Stromversorger den Wegfall des Atomkraftwerks nicht ausgleichen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".