Unsere heutige Sendung

Themen am 08.12.2005

Änderungen vorbehalten

Misshandlungen in Kinderheimen wird nachgegangenNachdem das Schwedische Fernsehen aufgedeckt hatte, dass zwischen den 50er und 80er Jahren viele Kinder in Heimen Gewalt ausgesetzt waren, häufen sich die Anfragen der ehemaligen Insassen, ihre Akten einsehen zu dürfen. Die Regierung wird heute der Sozialbehörde den Auftrag erteilen, die Vorfälle und deren Ausmass zu untersuchen.
Dieter Weiand

Nobelvorlesung gegen die USADer schwerkranke Literaturnobelpreisträger Harold Pinter hat gestern über Video die traditionelle Vorlesung gehalten. Der Dramatiker ging dabei vor allem mit den USA und Präsident Bush aber auch mit Grossbritanniens Premier Blair hart ins Gericht. Unterdessen mehren sich die Stimmen in Stockholm, die Auszeichnung Pinters sei ein Fehler gewesen.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Gefährlicher Snus
Für viele Raucher ist der schwedische Lutschtabak „Snus“ das geeignete Mittel, um von den Kippen wegzukommen. Die schwedischen Hersteller haben auch seit dem Rauchverbot in Lokalen auch ein Riesengeschäft mit „Snus“ gemacht. Jetzt belegen jedoch Studien, dass auch diese Art des Lasters seine Risiken für die Gesundheit birgt.
Liv Heidbüchel

Schwedisches Theater für Gehörlose
Das Tyst Teater aus Schweden ist morgen in Hamburg zu Gast. Schauspieler Jianu Iancu wird in dem Stück ”Mistero Buffo” zu sehen sein. Hörbar gesprochen wird in dem Stück nicht, denn das Tyst Teater ist für Gehörlose. Wir haben mit dem Geschäftsführer des Gehörlosenverbandes Hamburg, Thomas Worseck, gesprochen.
Karsten Schmid

Redaktion: Dieter Weiand
Nachrichten: Alexander Schmidt Hirschfelder
Moderation: Karsten Schmidt

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".