Blair und Persson in der Downing Street Nummer 10

EU-Haushalt: Persson glaubt an Einigung

Im Streit um den künftigen Haushalt der Europäischen Union schlägt Schwedens Ministerpräsident Göran Persson positive Töne an. Nach einem Treffen mit dem britischen Regierungschef Tony Blair in London sagte Persson, die Chancen auf eine Einigung stünden – so wörtlich - 50 zu 50. Gleichzeitig räumte Persson ein, der britische Haushaltsvorschlag bedürfe noch erheblicher Nachbesserungen. Streitpunkte sind der so genannte Briten-Rabatt sowie die Höhe der Regional- und Agrarförderungen. Schweden verlangt zudem eine Senkung seines EU-Beitrags. Der entscheidende EU-Gipfel findet in rund einer Woche statt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".