Brandanschlag auf irakisches Wahllokal

Nach einem versuchten Brandanschlag auf ein irakisches Wahllokal im Stockholmer Vorort Kista hat die Polizei die Sicherheitsmassnahmen im Zusammenhang mit der Wahl verstärkt. In der Nacht zum Donnerstag hatten Personen versucht, das Gebäude mit Benzin in Brand zu setzen. Nach dem unbekannten Täter wird jetzt landesweit gefahndet. In Schweden leben 70.000 Personen irakischer Herkunft. 40.000 von ihnen sind irakische Staatsbürger. In mehreren Wahllokalen in Stockholm und Göteborg können sie ihre Stimme für die Wahlen im Irak abgeben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".