Erneut Geldtransportüberfall

Nach mehreren Aufsehen erregenden Überfällen im Laufe des Jahres ist in Schweden erneut ein Geldtransport gesprengt worden. In den frühen Morgenstunden des Freitag überfielen maskierte Täter mit Automatwaffen einen Transporter südlich von Stockholm. Die Gewerkschaft der Transportangestellten richtete harte Kritik an das Sicherheitsunternehmen Securitas. Securitas habe unzureichende Vorsichtsmassnahmen getroffen, sagte ein Gewerkschaftssprecher der Zeitung „Dagens Industri“. Im November hatte die Gewerkschaft im Protest einen mehrtägigen Stopp der Geldtransporte durchgesetzt. Nach Angaben der Sicherheitsdienste liegt Schweden bei Geldtransport-Überfällen europaweit an der Spitze.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".