Indonesischer Botschafter zurück in Schweden

Indonesien schickt nach einem Jahr wieder einen Botschafter nach Schweden. Das meldet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf das indonesische Aussenministerium. Hintergrund ist die Beilegung des jahrzehntelangen bewaffneten Konflikts zwischen der indonesischen Regierung und der separatistischen „Bewegung freies Aceh“, GAM. Indonesien hatte seinen Botschafter vor einem Jahr aus Protest aus Stockholm abgezogen und Schweden vorgeworfen, Führern der Rebellengruppe Unterschlupf zu gewähren. Die Terrorvorwürfe gegen die Organisation konnten jedoch zu keinem Zeitpunkt bekräftigt werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".