Deutlich weniger Verkehr

Erste Bilanz: 25 Prozent weniger Autos durch Citymaut

Der erste Tag der Stockholmer Citymaut hat zu einer deutlichen Reduzierung des Autoverkehrs geführt. Nach Messungen des Strassenverkehrsamtes waren am Dienstag rund ein Viertel weniger Autos in der Stockholmer Innenstadt unterwegs als am Vortag. Gleichzeitig hat der Verkehr auf der Umgehungsstrasse „Essingeleden“ zugenommen. Insgesamt hat die Behörde am ersten Tag 246.000 Durchfahrten berechnet und damit umgerechnet rund 215.000 Euro eingenommen. Genaueren Aufschluss wird jedoch erst das Verkehrsaufkommen nach den Feiertagen in der kommenden Woche geben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".