Genügend Strom - Behörde widerspricht Versorgern

Die staatliche Stromversorgungsbehörde hat Prognosen der Versorger widersprochen, dass es in diesem Winter zu Strommangel kommen könnte. Im November hatte der Branchenverband der Stromerzeuger davor gewarnt, dass es bei einem langen und kalten Winter zu Versorgungsengpässen kommen könnte. Der Pressesprecher der Stromversorgungsbehörde hat gegenüber der Tageszeitung „Sydvenska Dagbladet“ bestätigt, dass genügend Reserven vorhanden seien, auch wenn es zum strengsten Winter seit zehn Jahren kommen würde.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".