Unser Programm heute

07./08. Januar 2006

Im Wochenrückblick ”Spiegel der Woche”: 

Zahltag
Seit Dienstag ist die Einfahrt in Schwedens Hauptstadt gebührenpflichtig. Auch die Ausfahrt. Die meisten Autofahrer und Politiker sind dem Projekt gegenüber skeptisch eingestellt. Doch der Anfang lief besser als erwartet.

Parteispaltung
Auf dem Parteitag der Linkspartei in Göteborg muss der Vorsitzende, Lars Ohly, zeigen, dass er die Fliehkräfte seiner Genossen bündeln kann. Denn den Linken droht die Spaltung. Auch Ohlys Stuhl wackelt gewaltig.

Internetangebot
Im Flächenland Schweden leiden zahlreiche Kommunen über Einwohnerschwund. Mit serviceorientierten Internetauftritten könnte man diesem Trend entgegen wirken, meint der Schwedische Wirtschaftsverband. Chefökonom Stefan Fölster erklärt, wie das funktioniert.

Lehrerlaubnis
Schulminister Ibrahim Baylan will mehr kompetente Lehrer in Schwedens Schulen anstellen und hat dazu eine Untersuchung in Auftrag gegeben. Schweden soll sich am Beispiel Finnlands orientieren, das in den Pisa-Studien immer gut abgeschnitten hat.

Jahreswechsel
Rund 40 neue Gesetze und etwa 100 Verordnungen traten mit dem Jahreswechsel in Kraft. Nun gilt auf Demonstrationen ein Vermummungsverbot und studierende Eltern bekommen eine höhere Unterstützung vom Staat. Besonders umstritten ist vor allem eine Neuerung: das polizeiliche DNA-Register wird ausgeweitet.

Redaktion: Alexander Schmidt-Hirschfelder

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".