Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/

Festnahme wegen "Ehrenmord"

Publicerat tisdag 10 januari 2006 kl 17.12

Wegen Verdachts auf einen so genannten Ehrenmord ist ein 59-jähriger Mann im mittelschwedischen Norrköping festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, im Jahre 2001 im Irak ein 13-jähriges Mädchen getötet zu haben. Gemeinsam mit seinem Bruder habe er 86 Schüsse auf das Mädchen abgegeben, heisst es in der Anklageschrift. Die 13-Jährige habe nach Ansicht der Familie die Ehre der Sippe durch eine Autofahrt mit einem Nachbarjungen verletzt. Der mutmassliche Mörder ist schwedischer Staatsbürger. Er kann deshalb in Schweden für Taten angeklagt werden, die im Ausland begangen wurden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".