Schweden übernimmt UNAIDS-Vorsitz

Schweden übernimmt im Frühjahr den Vorsitz des Aids-Bekämpfungsprogramms der Vereinten Nationen, UNAIDS. Seit 1996 koordiniert das Programm weltweit die Aktivitäten zur Aids-Vorbeugung. Mit dem Vorsitz komme Schweden eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der künftigen UNAIDS-Politik zu, sagte der UNAIDS-Vorsitzende Peter Piot bei einem Treffen mit Entwicklungshilfe-Ministerin Carin Jämtin in Stockholm. Jämtin erklärte, Schweden werde seine Finanzhilfe für die Aids-Bekämpfung ausbauen. Die Mittel würden vor allem in Präventivmassnahmen fliessen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".