Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/

Bundesverdienstkreuz für Monica Nagler-Wittgenstein

Publicerat tisdag 17 januari 2006 kl 18.09

Die ehemalige Kulturjournalistin und ehemalige Präsidentin des PEN-Clubs Schweden, Monica Nagler-Wittgenstein, erhält heute aus der Hand des deutschen Botschafters das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse.

Nagler-Wittgenstein ist daran gelegen Bücher zu besprechen, die nicht „mainstream" sind. Sie möchte dem schwedischen Publikum deutschsprachige Autoren präsentieren, die nicht unbdingt im Mittelpunkt stehen. Aber sie möchte auch Kulturgeschichte vermitteln.

Nagler-Wittgenstein ist die Großnichte des Philosophen Ludwig Wittgenstein und stammt selbst ebenfalls aus Österreich. Als Dreijährige floh sie 1938 mit ihren Eltern nach Schweden, wo sie sich jahrzehntelang für die Vermittlung deutschsprachiger Kultur einsetzte. Gespräch mit Monica Nagler-Wittgenstein über ihre Arbeit gesprochen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".