Leitzins angehoben

Die schwedische Zentralbank hat wie erwartet ihren wichtigsten Leitzins leicht angehoben. Wie die Notenbank mitteilte, wurde der Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 1,75 Prozent heraufgesetzt. Ihren Entschluss begründete die Zentralbank mit Inflationsgefahren. So seien weitere Anhebungen bis zu 2 Prozent in diesem Jahr wahrscheinlich. Die schwedische Krone gehört zu den wenigen wichtigen Devisen, die gegenüber dem Euro innerhalb eines Jahres an Wert eingebüsst haben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".