Drohungen gegen Mitarbeiter

Immer mehr Mitarbeiter der staatlichen Sozialversicherungskasse, „Försäkringskassan“, sind Drohungen ausgesetzt. Das schreibt die Tageszeitung „Dagens Nyheter“. Demzufolge verdoppelte sich die Zahl der eingegangenen Drohungen im vergangenen Jahr auf 184. Meistens handle es sich um Androhungen körperlicher Gewalt. Die Bedrohungen blieben aber meist ohne rechtliches Nachspiel, weil die Polizei den Verdächtigten in der Regel nichts nachweisen könne. Ursache für den Anstieg ist vermutlich die höhere Zahl abgewiesener Anträge auf staatliche Leistungen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".