Wolf erschreckt Rinderherde - Schadenersatz

Ein Bauer in Uddevalla bekommt Schadenersatz dafür, dass seine Kühe von einem Wolf in Angst und Schrecken versetzt wurden. Die Gemeindeverwaltung des südwestschwedischen Ortes sprach dem Landwirt 34 000 Kronen zu. Sie sah es als erwiesen an, dass die Kuhherde des Mannes von einem Wolf in die Flucht getrieben wurde. Der Bauer hatte die Tiere erst nach Wochen wiedergefunden. Der Bauernverband LRF begrüsste die Entscheidung der Gemeindeverwaltung ausdrücklich.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".