Electrolux beharrt auf Schliessung in Nürnberg

Auch nach der Einigung über neue Gespräche sind die Fronten zwischen den Mitarbeitern von AEG in Nürnberg und dem schwedischen Mutterkonzern Electrolux weiter verhärtet. Die IG Metall erklärte, Ziel bleibe es, für den Erhalt des Standorts zu kämpfen. Electrolux-Chef Hans Stråberg machte jedoch deutlich, dass die Schließung des AEG-Werks beschlossene Sache sei, auch wenn man sich auf neue Verhandlungen geeinigt hat. Am Wochenende waren Vertreter von Electrolux und Gewerkschaftsspitzen zu einem Treffen mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Stoiber zusammengekommen. Die AEG-Beschäftigten streiken seit dem 20. Januar und kämpfen unter anderem für einen Sozialtarifvertrag.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".