Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Themen am 01.02.2006

Schwedischer Film Bierernst oder beschaulich heiter? Nur ein kleiner Teil der schwedischen Filmproduktion gelangt auf ausländische Leinwände. Was macht den schwedischen Film anders? Gunnar Bolin, Kulturredakteur beim Schwedischen Rundfunk, analysiert die Position prämierter und unprämierter schwedischer Spielfilme.
Sybille Neveling

Neue Argumente
Die schwedischen Gewerkschaften wollen nicht, dass ein als Vaxholm-Fall bekannter Streit mit einem lettischen Unternehmen vor dem Europäischen Gerichtshof verhandelt wird. Die lettische Firma war auf einer schwedischen Baustelle von den Gewerkschaften mit einer Blockade belegt worden, weil sie ihre lettischen Mitarbeiter nicht nach schwedischem Tarif bezahlte. Nach Ansicht der Gewerkschaften war das lettische Unternehmen nicht nur für begrenzte Zeit in Schweden tätig und sollte daher nicht unter Sonderregelungen fallen.
Dieter Weiand

Zocken im Webb
250.000 Schweden spielen Poker im Internet. Dabei setzen sie täglich schätzungsweise vier Millionen Euro um! Tendenz steigend.
Liv Heidbüchel

„Die Welt zu Gast bei Freunden”
Die Gastgeber der Fussball-Weltmeisterschaft 2006 reisen von Land zu Land und vermarkten Deutschland mit dem offiziellen Motto. In Stockholm werden Sportjournalisten bei Sekt und Häppchen auf das grösste Sportereignis des Jahres eingestimmt.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Änderungen vorbehalten

Redaktion/Moderation: Sybille Neveling
Nachrichten: Klaus Heilbronner

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".