Busfahrer Schuld am schweren Unglück?

Die Schuld für das schwere Busunglück Ende Januar liegt möglicherweise beim Busfahrer. Die Polizei verdächtigt den 62-Jährigen der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung sowie der groben Fahrlässigkeit im Strassenverkehr. Am vergangenen Freitag war der Busfahrer verhört worden. Verhöre mit Passagieren diese Woche sollen weitere Aufschlüsse über den Unfallhergang bringen. An Bord des Unglücksbusses waren rund 50 Personen gewesen. Neun von ihnen starben bei dem Unfall, mehrere Dutzend wurden verletzt. Technische Fehler schliesst die Polizei aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".