Sexuelle Übergriffe auf Handy festgehalten

In Södertälje südlich von Stockholm hat die Polizei ein Handy beschlagnahmt, das einen Film mit sexuellen Übergriffen enthält. Wie die Lokalzeitung berichtet, entdeckte die Polizei die Aufnahmen im Zusammenhang mit einer anderen Anklage. Nun sollen sich die verdächtigen Männer auch in diesem Fall vor Gericht verantworten. Der Film auf dem Handy zeigt, wie die Täter eine Minderjährige zwingen, sich eine brennende Zigarette und einen Ast in den Unterleib einzuführen. Währenddessen beschimpften die Täter das Mädchen als „Hure“. Die Identität des Mädchens ist der Polizei noch unbekannt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".