Olof Palme

Radio Schweden

14. Februar 2006

Gefahr im Verzug
Nach den ersten bestätigten Vogelgrippefällen in der EU rechnen die schwedischen Behörden damit, dass sich das H5N1-Virus auch in Schweden ausbreiten wird. Spätestens im Frühling werde es die ersten Fälle hierzulande geben, erwartet das Seuchenschutzinstitut. Schweden werde sein Seuchenschutzgesetz scharf anwenden.
Klaus Heilbronner

Polizei im Verdacht
Knapp 20 Jahre nach der Ermordung von Ministerpräsident Olof Palme gerät der Fall wieder ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Eine neue Fernsehdokumentation behauptet, die Polizei habe wertvolle Beweismittel absichtlich vernichtet. Wir sprechen mit dem damaligen Ermittlungsleiter, Ingemar Krusell.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Hunde in Siegerlaune
130 Hundeschlittenlenker aus zwanzig Nationen trafen sich in einem kleinen Dorf in Thüringen zur Schlittenhunde-Weltmeisterschaft. Zu den Favoriten zählte natürlich die schwedische Nationalmannschaft. Wir berichten, wie Hunde und Lenker abschnitten.
Markus Wetterauer

Elche im Wald
Mit hochpräziser Navigationstechnik lässt die Regierung den Elchbestand in den schwedischen Wäldern ermitteln. Das Projekt soll eigentlich klären, ob es zu viele oder zu wenige Elche gibt. Doch in Wahrheit ist es ein Kampf zwischen Baumschützern und Elchschützern.
Daniela Kasischke

Redaktion und Moderation: Alexander Schmidt-Hirschfelder
Nachrichten: Klaus Heilbronner

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".