Amtsgericht Stockholm

Russe unter Spionageverdacht

Die Justizbehörde in Stockholm verdächtigt einen russischen Staatsbürger der Spionage. Wie der Schwedische Rundfunk meldet, hat der Mann im Zeitraum eines Jahres Dokumente entwendet, die für die schwedische Sicherheit relevant sind. Um welche Art von Dokumenten es sich handelte bzw. an welches Land diese übergeben wurden, wollte die Staatsanwaltschaft nicht mitteilen. Der Angeklagte muss sich demnächst vor der Stockholmer Amtsgericht verantworten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".