Regalplatz dank Bestechung
Systembolaget

Urteile im Bestechungsprozess

Im Mammutprozess um Bestechungen bei der staatlichen Alkoholkette Systembolaget sind heute 16 Urteile gesprochen worden. Das Amtsgericht Helsingborg verurteilte 15 von 16 ehemaligen Führungspersonen von Systembolaget zu Geldstrafen. Ein Angeklagter wurde freigesprochen. Damit fielen die Urteile deutlich milder aus als von der Staatsanwaltschaft gefordert. Das Gericht sah es dennoch als erwiesen an, dass der Grossteil der Angeklagten von einem Weinlieferanten bestochen wurde. Im Gegenzug hatten die damaligen Systembolaget-Chefs vorrangig Produkte der Weinfirma eingekauft.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista