AEG-Streik Fall für EU

Der Streik im AEG-Haushaltsgerätewerk in Nürnberg wird ein Fall für die EU-Kommission. Grund ist ein Schreiben der IG Metall an die EU-Kommissare für Industrie- und Arbeitsmarktfragen, Günter Verheugen und Vladimir Spidla. In dem Brief fordert IG-Metall-Chef Jürgen Peters Informationen darüber, ob der schwedische Mutterkonzern Electrolux Subventionen von der EU bekommt. Electrolux plant die Verlegung der Produktion von Nürnberg nach Polen bis zum Jahr 2007. Von der Werkschliessung sind 1700 Beschäftige bedroht. Peters warnte in dem Schreiben auch davor, dass mögliche EU-Subventionen zu einer verstärkten EU-Skepsis in Deutschland führen könnten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista