Unser Programm heute

Die Themen am 25. und 26. Februar 2006

Im WOCHENRÜCKBLICK unter anderem:

Schmutzkampagne als EigentorEin Mitarbeiter der sozialdemokratischen Hauptgeschäftsstelle hat Gerüchte über Konservativen-Chef Reinfeldt verbreitet. Inzwischen ist der Gerüchtemacher enttarnt und gefeuert - und das Image der Regierungspartei angekratzt, trotz ausdrücklicher Entschuldigung von Regierungschef Persson.

Mühsamer Schulterschluss
Auf ihrem ersten gemeinsamen Konvent demonstrierte die bürgerliche Opposition Geschlossenheit. Das scheint auch angebracht, erst zu Wochenbeginn hing der Haussegen bei der ”Allianz für Schweden” mal wieder schief.

Die Zeit verschlafen?
Deutschland und Schweden müssen die Zeichen der Zeit erkennen und die Chancen der Globalisierung besser nutzen, findet der Chefökonom des Schwedischen Wirtschaftsverbandes, Stefan Fölster.

Premiere in StockholmAm Samstag steht in der Königlichen Oper Stockholm die Premiere der ”Walküre” an. In der Rolle des Siegmund ein Weltstar, der Heldentenor Endrik Wottrich. Im Gespräch mit Radio Schweden erzählt er von Überraschungen mit schwedischen Kollegen und verrät, dass er Wagner lange grässlich fand - bis er zum ”wahren Wagner” vorstiess.

Tourismus ganz gross
Die schwedische Tourismusbranche, lange Zeit etwas zögerlich, ist jetzt richtig in Schwung gekommen. Man hat das Potenzial der Branche erkannt - auch der Staat buttert nun ordentlich zu.

Redaktion/Moderation: Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista