Stalking nimmt zu

Die systematische Verfolgung von Personen – das so genannte Stalking – nimmt in Schweden zu. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Rates für Verbrechensbekämpfung. Demnach war eine von zehn Personen bereits einer systematischen Verfolgung ausgesetzt. Betroffen sind überwiegend Frauen, die von ehemaligen Bekannten oder Partnern verfolgt werden. Um das Stalking wieder einzugrenzen, schlägt der Rat für Verbrechensbekämpfung eine Verschärfung der entsprechenden Gesetze vor.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista