Fernsehrechte für Fussball vergeben

Die Senderechte für schwedische Fussballspiele sind neu vergeben worden. Den Zuschlag erhielt das Schweizer Unternehmen „Kentaro“ für annähernd 150 Millionen Euro. Das Abkommen hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Welche Fernsehkanäle die Begegnungen ausstrahlen dürfen, ist noch unklar, da „Kentaro“ allein als Makler fungiert. Auch ist noch nicht entschieden, für welche Spiele das Unternehmen die Senderechte erwirbt. Die Übertragung der Fussball-WM in Deutschland ist von dem heutigen Geschäft nicht betroffen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista