Tschechien stoppt Adoption

Tschechien stoppt bis auf weiteres die Adoption nach Schweden. Das berichtet das Schwedische Fernsehen unter Berufung auf die Behörde für internationales Kinderrecht in Prag. Grund ist der Tod eines tschechischen Adoptivkindes in der Nähe von Jönköping. Die Eltern stehen im Verdacht der fahrlässigen Tötung. Im Januar war der dreijährige Junge an Blutvergiftung und Lungenentzündung gestorben. Am morgigen Freitag beginnt der Prozess gegen die Adoptiveltern. Beide Elternteile weisen bisher jegliche Schuld von sich.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista