Oberster Gerichtshof: milde Urteile nach neuem Gesetz

Der Oberste Gerichtshof hat heute in zwei ersten wegweisenden Urteilen das neue Sexualstrafgesetz überraschend milde ausgelegt. In beiden Fällen hatten erwachsene Männer Sex mit Mädchen unter 15 Jahren gehabt. Das Gericht sprach die Männer des sexuellen Missbrauchs, nicht aber der Vergewaltigung schuldig. Das seit rund einem Jahr geltende neue Gesetz schliesst aus, dass Kinder unter 15 Jahren dem Sexualakt zustimmen können. Damit wird die Möglichkeit erweitert, den erwachsenen Täter wegen Vergewaltigung zu belangen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista