Aufwärts für Waffenexport

Der schwedische Waffenexport ist im vergangenen Jahr um 15 Prozent gewachsen und liegt nun bei umgerechnet 880 Mio. Euro. Das schreibt die Tageszeitung „Dagens Industri“. Demnach verdoppelte sich das Exportvolumen in den vergangen fünf Jahren. Hauptabnehmer vor allem gepanzerter Kampffahrzeuge sind die EU-Länder mit 50 Prozent. Weitere 20 Prozent des Waffenexports gehen an das übrige Europa, neun Prozent an die USA. In der kommenden Woche will die Regierung den vollständigen Bericht vorlegen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".