Einer der Unfallzüge am Morgen danach

Bahnverkehr massiv gestört

Der Zugverkehr zwischen Malmö und Stockholm wird mindestens bis Freitag erheblich gestört sein. Grund dafür ist ein Unfall in der Nähe von Linköping, bei dem Mittwochabend zwei Züge aufeinander gefahren waren. Dabei war eine Person verletzt worden. Wie ein Bahnsprecher mitteilte, werden die Gleise am Unglücksort derzeit repariert. Deswegen müssen sämtliche Züge umgeleitet werden. Zum Teil werden Ersatzbusse eingerichtet.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".