Suche nach Bombenlegern

Nach dem Fund einer scharfen Sprengladung in einem Zug bei Stockholm sucht die Polizei nach den Hintermännern. Der Sprengsatz war am Samstag von einem Bahnbeamten am Bahnhof Södertälje entdeckt worden. Offenbar war sie dort liegengelassen worden. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen der Bombe und einem Treffen der rechtsextremen Nationaldemokraten gibt, das am Wochenende in Södertälje stattfand. Entweder hätten Rechtsradikalen oder Antifaschisten die Bombe angefertigt, um sie gegen die jeweils gegnerische Gruppe einzusetzen, teilte die Polizei mit.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".