Der schwedische Reichstag
Right Livelihood Award

Alternativer Nobelpreis bleibt im Reichstag

Der Right Livelihood Award darf weiterhin im Stockholmer Reichstag vergeben werden, teilte die Reichstagsverwaltung in einer Presseerklärung mit. Da der Preis seit 1985 in den Räumlichkeiten des Parlaments vergeben werde, sollte dies auch in Zukunft so geschehen. Der Stifter des Alternativen Nobelpreises, Jakob von Uexkull, begrüßte den Beschluss. Bislang hatte die Reichstagsverwaltung argumentiert, sie könne dem Preis aus Platzgründen keinen Termin mehr einräumen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".