Radio Schweden

Themen am 10.05.2006

Fehlverhalten bringt schlechte Noten
Schüler, die rassistische und homophobe Ansichten äussern, riskieren schlechtere Noten in Sozialkunde. Die schwedische Schulbehörde hat das Vorhaben einer Grundschule in Kungälv abgesegnet.
Sybille Neveling

Energiequelle Meer
In Lysekil an der schwedischen Westküste wird eine neue Art von Wasserkraftwerk erfolgreich getestet. Die Energie wird aus der Wellenbewegung des Meeres gewonnen.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Im Schatten eines Verbrechens

Die Schriftstellerin Helena Henschen berichtet in ihrem neuen Buch von den familiären Auswirkungen und Hintergrunde eines der spektakulärsten Morde der schwedischen Geschichte. Die Familie vernichtete Tagebücher, Briefe, Fotos – und schwieg. Die Familiengeschichte der von Sydows beschreibt Henschen als ein einziges Minenfeld.
Markus Wetterauer

Jagd und Kampf


Werke des Tiermalers Bruno Liljefors (1860 – 1939) stehen im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung des Nationalmuseums in Stockholm. Seine Werke werden heute zumeist als naturgetreue, romantische Gemälde empfunden wird. Zur Entstehungszeit waren sie Ausdruck Darwinistischen Denkens.
Bart Cornelli

Änderungen vorbehalten

Produktion: Sybille Neveling
Nachrichten: Alexander Schmidt-Hirschfelder
Moderation: Liv Heidbüchel

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".